Unbenannt
Wappen Gerzen Landshut svg
 e6 e1434 e1480 GMH-Logo2011schautnachRechts
Grund- und Mittelschule beteiligt sich an „Geschenk mit Herz“
Am Freitag, 23. November 2019 wurden die "Geschenke mit Herz" an der Schule abgeholt. Mit über 80 Paketen macht die Grund- und Mittelschule Gerzen Kindern zum Weihnachtsfest eine Freude. Wir bedanken uns bei allen fleißigen Päckchenpackern und der 8. Klasse, die beim Verladen half.

P1040521


Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens. Die Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“ der bayerischen Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V. und Bayern 2, macht es möglich. Heuer nicht nur als Päckchenpacker sondern als Sammelstelle wieder mit dabei: Die Grund- und Mittelschule aus Gerzen.
Gerzen liest vor

P1040463Aus schulorganisatorischen Gründen wurde der bundesweite Vorlesetag an der Grund- und Mittelschule Gerzen auf Montag, den 19. November verlegt.
Ausgestattet mit Kissen und Decken für ein fesselndes Vorleseerlebnis strömten kurz vor 8 die Klassen 4 -9 in die Aula, wo sie durch den Schulleiter zunächst begrüßt und in den Sinn der veranstaltung eingeführt wurden. Dann stellten die Vorleser und Vorleserinnen (Lehrkräfte und Schüler) ihr Buch vor. Im Anschluss wählten die Zuhörer ihren Favoriten, erhielten eine Eintrittskarte und folgten der Lesung. viel zu schnell verging die Zeit, gerne hätten die meisten noch länger zugehört.
Vorgelesen wurde aus folgenden Büchern:
James Dashner, Maze Runner
Andreas Steinhöfel, Rico, Oscar und das Vomhimmelhoch
Die drei ??? - der unsichtbare Passagier
Wolfgang Herrndorf, Tschick
Top secret
Holly Webb, Alleine in der Nacht
Heiko Wolz, Allein unter Superhelden
Jan Anderson, Dusty und das Winterwunder
P1040470P1040472P1040473P1040471P1040475P1040479P1040474

Nach der Pause waren dann die Jüngeren dran. Für die Klassen 1 - 3 wurde aus folgenden Büchern vorgelesen:
Michael Ende, Jim Knopf und der fliegende Teppich
Cornelia Funke, Gespensterjäger auf eisiger Spur
Cornelia Funke, Hinter verzauberten Fenstern
Cornelia Funke, Kleiner Werwolf
Rüdiger Bertram, Mika der Wikinger
Silberdelfine
P1040476P1040477P1040478

Alle Schüler waren sich darüber einig, dass es ein tolles Erlebnis war und dass sie gerne noch länger zugehört hätten. Manche wollten das Buch sogar selber lesen.
Weitere Fotos vom Vorlesetag in der Aula, in der Grundschule und in der Mittelschule gibt es im geschützten Bereich.
Herr Dirnberger von der VR-Bank Isar-Vils eG übergibt Mitte November eine Spende für schulische Belange.
Spendenuebergabe Volksbank
Unsere neuen Sportanlagen nehmen Gestalt an.
Aufnahme vom 21. November 2018

20181121 082817

Aufnahme vom 8. November
20181108 142540
ADAC - Programm "Hallo Auto" an der Mittelschule Gerzen
Am Donnerstag, den 25.10.2018, durfte die 5. Klasse der Mittelschule Gerzen zusammen mit ihrer Klassenlehrerin an der ADAC - Aktion "Hallo Auto" teilnehmen. Dieses Programm dient dazu, den Schülern kritische Situationen im alltäglichen Straßenverkehr bewusst zu machen. So können die Schüler Unfallgefahren erkennen und durch vorausschauendes Handeln richtig reagieren. Mit einer ausgebildeten Moderatorin des ADAC (im Bild links hinten) konnten die Schüler reale Verkehrssituationen erleben. Durch praktische Übungen, an welchen die Schüler der Mittelschule große Freude zeigten, lernten sie den Anhalteweg von Fußgängern und Fahrzeugen besser einzuschätzen. Die Zufahrtsstraße zur Feuerwehr Gerzen wurde vom Hausmeister der Grund- und Mittelschule wegen der Aktion für den Zeitraum von zwei Stunden gesperrt, so dass dieser beispielsweise auch die Straße mit einem Feuerwehrschlauch bewässern konnte. Dadurch wurde den Schülern zusätzlich auf unterschiedlichen Fahrbahnzuständen der Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg realistisch vermittelt. Vor allem lernten die Schüler die Gefahr der Ablenkung durch Handys oder andere elektronische Geräte kennen. Für die Mittelschüler war das Highlight der Aktion, dass sie als Mitfahrer im ADAC - Auto selbst eine Vollbremsung durchführen durften, und somit die lebensrettende Bedeutung des Anschnallens im Fahrzeug kennen lernten. Auch am nächsten Tag zeigten die Schüler sich begeistert in der Nachbesprechung mit der Klassenleitung, da sie ihr neu erfahrenes Wissen mit Übungsfragen zum Gelernten unter Beweis stellen konnten. Stolz hängten die Schüler ihre Urkunde der Teilnahme an dem Verkehrsunterricht im Klassenzimmer auf.
Warum sind Sie Bürgermeister geworden? Besuch der 4. Klasse im Rathaus

Meine Gemeinde ist für mich da – ich bin Teil einer Gemeinde.

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes hatten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse vieles gelernt über die Aufgaben einer Gemeinde und die Ämter im Rathaus. Besonders interessant fanden sie die Tatsache, dass sie zu vier unterschiedlichen politischen Gemeinden gehören. Zum Abschluss der Unterrichtssequenz besuchten sie nun den Bürgermeister von Gerzen Maximilian Graf von Montgelas und erkundeten die einzelnen Ämter im Gerzener Rathaus. Geduldig nahmen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zeit für die Kinder und erklärten ihnen ihr jeweiliges Aufgabengebiert und mit welchen Anliegen die Bürger zu ihnen kommen. Im Sitzungssaal wurde dann in einem Rollenspiel eine Gemeinderatssitzung nachgespielt: Bürgermeister, Kämmerer, Schriftführer und Gemeinderäte waren die Schüler der Klasse. Heikler Tagesordnungspunkt: Soll die Gemeinde ein Hallenbad auf dem Schulsportgelände bauen? Trotz vorangegangener intensiver Diskussion des Für und Wider und dem Bericht des Kämmerers, dass sich die Gemeinde so etwas gar nicht leisten könne, stimmte die Mehrheit in der Klasse für den Bau. Eine kleine Brotzeit leitete über in die Fragerunde, bei der die Fragenden teils berufliche Fakten, teils auch persönliche Anekdoten von ihrem Bürgermeister erfuhren. Voller Begeisterung über den interessanten Vormittag kehrten sie schließlich in die Schule zurück.
Fotos gibt es hier.
Besuch bei der Aufzeichnung von "1, 2 oder 3"
Am Mittwoch, den 24. Oktober und Freitag den 26. Oktober fuhren die Klassen 3-6 sowie die offene Ganztagesschule nach München zur Aufzeichnung der Fernsehsendung "1,2 oder 3".
Für die Kinder war es ein Riesenerlebnis, einmal dabei zu sein, wenn eine Fernsehsendung entsteht und den Moderator Elton sowie Piet einmal live zu erleben.
Ein 7.-Klässler schrieb folgenden Bericht: "Wir haben am 24.10.2018 die Fernsehsendung 1, 2 oder 3 besucht. Auf dem Weg zu "1,2 oder 3" war im bus schon eine Riesenspannung und alle waren gut gelaunt, aber als wir ins Studio gegangen sind, ist mir vor Staunen die Luft weggeblieben: So viele Kameras und das Gefühl zu haben, vor tausenden Menschen ins Fernsehen zu kommen, war ein einmaliges Gefühl. Auch wenn wir nur im Publikum saßen, hatten wir das Gefühl, als wären wir mit auf der Bühne. Es waren unzählbar viele Kameras im Studio und Scheinwerfer. während der Sendung haben wir sehr oft lachen müssen."
Am Mittwoch war das Thema der Sendung "Guten Morgen", diese wird am 16. Februar 2019 ausgestrahlt.
Am Freitag war das Thema der Sendung "Schweiz", diese wird am 9. Februar 2019 ausgestrahlt.
Wir danken dem Elternbeirat und unserem Busunternehmen Mühlhofer für die Unterstützung.
Fotos gibt es hier.
Erster Schultag
In gespannter Erwartung und voller Vorfreude kamen am Dienstag, 11. September 2018 21 Schulanfänger mit ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten zum ersten Schultag in die Schule.
Im Klassenzimmer wurden sie von ihrer Klassenlehrerin empfangen. Dort wurden die Schultüten bestaunt und die Schulsachen ausgepackt.
Dann folgte eine Begrüßungsfeier in der Aula. Die zweiten Klassen winkten ihren neuen Mitschülern mit dem Lied "Hey, hallo, wir sind jetzt in der Schule" zu. Gedichte und Lieder umrahmten die Begrüßung durch den Rektor und die Elternbeiratsvorsitzende. Ein Luftballon und ein Willkommensgeschenk der Zweitklässler mit guten Wünschen nach dem Lied "Ich schenk dir einen Regenbogen" zeigten, dass die Schulfamilie in Gerzen die "Neuen" sehr herzlich aufnahm. Im Anschluss fand die erste Schulstunde statt, während der die Eltern vom Elternbeirat bewirtet wurden.
Den Abschluss bildete die ökumenische Kindersegnung in der Pfarrkirche St. Georg, ehe die frischgebackenen Schulkinder mit ihren Familien privat weiterfeierten.
P1040376
Die offenen Ganztagesschulen an der Grund- und Mittelschule beginnen am Mittwoch, 12. September 2018 (allerdings noch ohne Mittagsverpflegung). Geben Sie bitte Ihrem Kind an diesem Tag Verpflegung mit. Cookmalbio beliefert uns ab Montag, 17.09.18.
Bitte denken Sie daran, Ihr Konto bei kitafino aufzuladen und das Essen zu bestellen.

Loewenzahn Urkunde